17.01.2018
1. Frauenpolitischer Neujahresempfang der FREIEN WÄHLER

Frauen in der Politik besser vernetzen!

Auf Einladung von Eva Gottstein, frauenpolitische Sprecherin der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, habe ich am 15. Januar den 1. Frauenpolitischen Neujahresempfang besucht. Viele Frauen aus ganz Bayern – vom Allgäu bis Hof – haben diese Gelegenheit ebenfalls wahrgenommen. Gleich zu Beginn des Treffens konnten wir übereinstimmend feststellen, dass Frauen eine andere Art von Politik machen und nur zu oft auf Soziales, Kinder und Frauenpolitik reduziert werden.

Viele Kolleginnen berichteten auch davon, dass sie von ihren männlichen Kollegen nicht ernst genommen werden. Ein weiteres drängendes Problem: Viel zu wenige Frauen seien überhaupt politisch aktiv und die wenigen Ausnahmen werden dann auch nicht von Frauen gewählt, erklärte Eva Gottstein. Um Frauen in der Politik zu stärken, müsse daher schnellstens ein Netzwerk gegründet werden. Die Teilnehmerinnen des 1. Frauenpolitischen Neujahresempfangs vereinbarten daher einen weiteren Termin, um eine mögliche Gründung einer Frauenorganisation ausführlich zu beraten.

Im Anschluss an den Frauenpolitischen Neujahresempfang hatten die Teilnehmerinnen noch die Möglichkeit, die Ausstellung „Frau Abgeordnete, Sie haben das Wort“ zu besuchen. Mit dieser Ausstellung würdigt der Bayerische Landtag Parlamentarierinnen, die zwischen 1946 und 2016 die Politik in Bayern gestaltet haben. Denn noch immer ist Politik eine Männerdomäne: Obwohl mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland weiblich ist, sitzen im neu gewählten Bundestag nur knapp 31 Prozent, im Bayerischen Landtag 28 Prozent Frauen.