18.05.2017
FREIE WÄHLER gratulieren französischer MoDem-Partei zu Ministerämtern

Pressemitteilung der FW Bundesvereinigung:

Der Bundesvorstand der FREIEN WÄHLER und die Europaabgeordnete Ulrike Müller gratuliert ihren Kolleginnen von der Zentrumspartei MoDem zur Aufnahme in das neugebildete Kabinett Macrons. Auf europäischer Ebene bilden FREIE WÄHLER und MoDem zusammen mit anderen Parteien aus ganz Europa die Europäisch Demokratische Partei (EDP), deren Vizepräsidentin die Abgeordnete Ulrike Müller ist.

Brüssel. Die FREIEN WÄHLER gratulieren François Bayrou, Marielle de Sarnez und Sylvie Goulard von der Mouvement Démocrate (MoDem) zur Berufung in das parteiübergreifende Kabinett des neugewählten französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

„Es war richtig sich von Anfang an hinter Macron zustellen“, sagt die Europaabgeordnete der FREIEN WÄHLER Ulrike Müller. Neben der Ernennung von Marielle de Sarnez zur Europaministerin und von François Bayrou zum Justizminister begrüßt Müller besonders die Ernennung von Sylvie Goulard zur Verteidigungsministerin: „Frau Goulard ist sehr gut mit der aktuellen Situation vertraut und nicht nur im Hinblick auf eine deutsch-französische Zusammenarbeit eine kluge Wahl.“

„Die Regierungsbeteiligung von MoDem ist ein Signal für die Stärkung mittiger Bürgerbewegungen in ganz Europa.“, betont der stellv. FREIE WÄHLER Bundesvorsitzende Gregor Voht. „Wir FREIE WÄHLER haben mit MoDem einen starken französischen Partner, der uns für die anstehende Bundestagswahl viel Zuversicht und Rückenwind gibt. Als Bürgerbewegung der Mitte wollen wir an die Erfolge in Frankreich anschließen.“