Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Gerade bei den sensiblen Themen des ENVI-Ausschusses gilt es, alle an der Produktion und am Verzehr von Lebensmitteln Beteiligte sinnvoll einzubinden. Ich setze mich insbesondere dafür ein, praxistaugliche Lösungen zu finden und unnötigen, zusätzlichen Verwaltungsaufwand zu verhindern.

Der Verbraucherschutz liegt mir als stellvertretendes Mitglied des ENVI-Ausschusses sehr am Herzen. Hier halte ich es für besonders wichtig, nach Lösungen zu suchen, die den heutigen Anforderungen an Lebensmittelsicherheit und Gesundheitsvorsorge entsprechen. Der Bürger kann nur dann eine bewusste Kaufentscheidung treffen, wenn er ausreichend über das Produkt und seine Herkunft informiert ist. Zudem muss die EU-Politik ihrem Auftrag nachkommen, Mensch, Tier und Umwelt vor belasteten Produkten zu schützen.

Deshalb steht für mich im Mittelpunkt:

  • Kennzeichnung von Lebensmitteln, beispielsweise zu Herkunft
  • Transparenz und Rückverfolgbarkeit von Produkten 
  • Förderung regionaler Lebensmittelproduktion
  • Überwachung und Kontrolle von EU-Gütern und von eingeführten Waren

Nach oben