Naturverbunden, regional verwurzelt, akribisch und gewissenhaft – diese Eigenschaften zeichnen mich aus. Seit 2014 bin ich Abgeordnete im Europäischen Parlament, zuvor war ich Abgeordnete des Bayerischen Landtags. Bei den Europawahlen im Mai 2019 kandidiere ich erneut für einen Sitz im Europäischen Parlament.

Nach meinem Realschulabschluss habe ich eine Ausbildung zur landwirtschaftlichen Hauswirtschafterin gemacht. Ich bin 1987, im Alter von 25 Jahren, Mitglied der FREIEN WÄHLER geworden. Ich habe mich früh für Politik interessiert, weil mir klar wurde, das hier die Rahmenbedingungen für unser gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben geschaffen werden. Als Frau und junge Mutter wollte ich die Möglichkeit nutzen, Einfluss zu nehmen: Wie gut sind Kindergärten und Schulen ausgestattet, wie sicher und sauber ist unser Trinkwasser, welche Qualität haben unsere Lebensmittel? Der Verbraucherschutz ist mir bis heute ein ganz wichtiges Anliegen.

Zusammen mit meiner Familie betreibe ich einen milchwirtschaftlich ausgerichteten Bauernhof in Missen-Wilhams im Oberallgäu. Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und Enkelkinder und lebe mit meiner Familie in einem Vier-Generationenhaus.

Es ist mir ein großes Anliegen, Europa den Menschen näher zu bringen: Bei meinem politischen Engagement gelten für mich die Grundsätze der Unabhängigkeit, der Bürgernähe und der Ehrlichkeit.
Einige zentrale Werte leiten mich in meiner Arbeit, seit ich meine ersten Schritte auf dem politischen Parkett machte:

  • Ich suche praxisnahe und sachgerechte Lösungen zum Wohl der Bürger und setze auf fraktionsübergreifende Sacharbeit statt ideologischer Grabenkämpfe.
  • Ich unterstütze unsere Kommunen und kämpfe für Bürokratieabbau. Transparenz schafft Vertrauen.
  • Innovation verdient Förderung.
  • Starke Regionen sind das Herz eines starken Europas, und so befürworte ich das Prinzip der Subsidiarität: Großes soll im Großen, Kleines im Kleinen entschieden werden.
  • Und im Zentrum meiner Politik steht immer der Mensch.

Mein politischer Werdegang ging kontinuierlich von der lokalen Ebene hinaus in die europäische Welt – lesen Sie hier mehr über meine politischen Stationen.

Ein besonderes Anliegen ist es mir, die Belange von Frauen zu fördern und mehr Frauen für Politik zu motivieren. Politische Arbeit entsteht aus dem politischen Ehrenamt vor Ort. Dieses politische Engagement auf allen Ebenen und insbesondere von Frauen zu fördern – das wird meine politische Arbeit in den nächsten Jahren mit prägen.

Zum Weltfrauentag 2019 habe ich eine Konferenz mit hochkarätigen Rednerinnen und praktischer politischer Arbeit organisiert. Rund vierzig FREIE WÄHLERINNEN nahmen teil: Das sind “Starke Frauen für unsere Heimat Europa”!

Persönliches

Geburtsdatum

 

7. Dezember 1962

Wohnort Missen-Wilhams
Familienstand verheiratet, 2 erwachsene Kinder
Beruf Bäuerin
Schulabschluss Realschulabschluss
erlernter Beruf Landw. Hauswirtschafterin
Ehrenämter
seit 2012 Ehrenkreisbäuerin
im Bayer. Bauernverband Oberallgäu
1992 – 2012 Kreisbäuerin Bayer. Bauernverband
Oberallgäu und Mitglied des
Bezirkvorstands Schwaben

Nach oben